Kontakt Impressum

Heilung durch das Unterbewusstsein

So hilft die Akupunktur bei der Rauchentwöhnung

Seit 2000 Jahren wird die Akupunktur erfolgreich eingesetzt, um die Heilkraft des Körpers zu aktivieren.

Besonders bei der Schmerzbehandlung haben viele Studien ihre Wirksamkeit bewiesen. Sie erlaubt eine gezielte Steuerung bestimmter Körperreaktionen und hat eine beruhigende Wirkung auf das Nervensystems.

Nikotin ist ein starkes Nervengift, an das sich der Raucher im Laufe der Jahre gewöhnt hat. Wenn diese Substanz ausbleibt, muss es vom Körper durch natürliche Botenstoffe ersetzt werden.

Dieser Vorgang wird durch die Akupunktur gefördert. So lassen sich die Symptome gut kontrollieren, und auch andere häufige Nebenwirkungen wie Gewichtszunahme oder Nervosität werden deutlich gelindert.

Letztes Kapitel: Suggestive Methoden  |  Nächstes Kapitel: Die Wirkung der Hypnose
Kontakt Home Impressum Datenschutz